Sarah Connor: Anna-Maria, Lulu, Robin und ihre (vielen) anderen Geschwister

Redaktion KuTRedaktion KuT | 15.10.2021, 16:30 Uhr
Die vielen Geschwister von Sarah Connor
Die vielen Geschwister von Sarah Connor

IMAGO / Viennareport

Sarah Connor wollte immer viele Kinder haben, weil sie selbst aus einer Familie mit vielen Kindern stammt! Sie ist das älteste Kind ihrer Mutter Soraya und des Vaters Michael Lewe. Aus dieser Ehe ging eine ganze Großfamilie hervor. Doch wie viele Geschwister hat die Sängerin eigentlich? Die Antwort lautet: Fünf plus zwei.

Sarah Connors Eltern Soraya und des Michael Lewe haben nach ihr noch vier Schwestern und einen Bruder bekommen. Aus der zweiten Ehe der Mutter kommen dann noch einmal Zwillinge dazu, Sarahs Halbgeschwister. Einige der Geschwister stehen dabei selbst im Rampenlicht, andere wiederum halten sich eher im Schatten ihrer berühmten Schwester auf.

In der Doku-Soap „Sarah & Marc in Love“ waren nahezu alle engen Familienmitglieder der Familie Connor zu sehen – darunter nicht nur Sarah Connor (41), sondern auch ihre Geschwister.

Anna-Maria Ferchichi: Sarah Connors berühmteste Schwester

Anna-Maria Ferchichi (39) ist das zweitälteste Kind aus dem Hause Lewe und damit auch Sarah Connors älteste Schwester. Sie hat es nicht zuletzt durch ihre Beziehungen mit prominenten Sportlern wie dem finnischen Fußballspieler Pekka Lagerblom (38), mit dem sie kurzzeitig auch verheiratet war, und dem deutsch-türkischen Fußballer Mesut Özil (32) zu einiger Berühmtheit gebracht. Aus der Beziehung mit einem von Sarah Connors Tänzern (Pravit Anantapongse) ging Sohn Montry (19) hervor.

Sarah Connors Schwester Anna-Maria Ferchichi, damals noch Anna-Maria Lagerblom, mit Freund Mesut Özil 2010

IMAGO / Ulmer

Sarah Connors Schwester konvertierte aus Liebe zum Islam

Aus Liebe zu ihrem Freund Mesut Özil trat Anna-Maria 2010 zum Islam über. Es habe eine kleine, private Zeremonie gegeben, in der sie sogar den türkischen Vornamen Melek (Engel) angenommen hatte. Sarah Connor ließ in Interviews durchblicken, dass diese Entscheidung in der Familie der Sängerin für viel Gesprächsstoff gesorgt habe. Schließlich wurde sie aber von allen respektiert. „Letztendlich ist doch die Hauptsache, dass die beiden sich lieben. Anna-Maria und Mesut sind Teil unserer Großfamilie.“ Bereits Ende 2010 trennte sich das Paar allerdings wieder.

Anna-Maria und die Männer: Ein Buch mit vielen Kapiteln

Über Anna-Maria Ferchichi und ihre Männer könnte man ein großes Stück schreiben. Eine zentrale Rolle würde darin der Rapper Bushido (43) spielen. Im November 2011 zeigte sich das Paar erstmals öffentlich bei der Bambi-Preisverleihung. Am 23. Mai 2012 heirateten Sarah Connors Schwester und Bushido in Berlin-Zehlendorf.

Schon im Juli darauf kam die erste gemeinsame Tochter Aaliyah (9) zur Welt. Damals stellte das Paar schon in Aussicht, dass noch weitere Kinder folgen sollten. Gesagt, getan. Es folgten die Zwillinge Djibrail und Laila (8) und Sohn Issa (6). Damit bestand die Patchworkfamilie bereits aus fünf Kindern.

Anna-Maria Ferchichi bekommt Drillinge von Rapper Bushido

Im Juni 2021 ließ die berühmte Schwester von Sarah Connor dann eine Babybombe der besonderen Art platzen. Sie verriet, dass sie mit Ehemann Bushido Drillinge erwarte. Wie Sarah Connor darauf reagiert hat? „Sarah hat sich kaputtgelacht und meinte, ich müsse immer alles toppen.“ Nach einem langjährigen Streit hatten sich die Schwestern wieder angenähert.

Doch die Schwangerschaft verlief aufgrund des Risikos nicht glatt. „Ein Herz meines Kindes wird voraussichtlich in den nächsten zwei bis drei Wochen aufhören zu schlagen“, gab Anna-Maria als traurige Nachricht im RTL Interview bekannt. Zwei Monate später hat sich der Zustand des Babys aber scheinbar stabilisiert, so dass Sarah Connor mit etwas Glück bald dreifache Tante werden wird.

View this post on Instagram Ein Beitrag geteilt von Anna-Maria (@anna_maria_ferchichi)

Auch Sarahs Schwester Lulu Lewe war als Sängerin erfolgreich

Auch Sarah Connors kleine Schwester Lulu (29) ist keine ganz Unbekannte. Das erste Mal in der Öffentlichkeit stand sie 2001, als sie die jüngere Version Sarahs in ihrem Musikvideo „From Sarah with Love“ spielte. Die damals 12-Jährige schnupperte da zum ersten Mal Promi-Luft im TV. Mittlerweile hat sie auch eine eigene Musikkarriere gestartet. Mit ihrer Single „Crush in You“ landete Lulu Lewe 2008 auf Platz 16 der deutschen Singlecharts. Allerdings blieb dies bislang ihr einziger musikalischer Erfolg.

Lulu Lewe sieht ihrer Schwester Sarah Connor sehr ähnlich und war ebenfalls kurzzeitig als Sängerin erfolgreich

IMAGO / T-F-Foto

Privat läuft es derweil für Lulu besser. Im Februar 2020 teilte sie ein Foto ihrer Hochzeit mit ihrer großen Liebe Basti Scheibe, den sie heimlich geheiratet hatte. Dass die Liebe weiterhin frisch ist, beweisen regelmäßige Knutsch-Postings auf Instagram.

View this post on Instagram Ein Beitrag geteilt von L V L V (@lulucita__)

Fünf Schwestern: Sarah Connors Bruder Robin Lewe

Sarah Connors Bruder Robin Lewe (33) ist gleich mit fünf Schwestern aufgewachsen. Robin ist nicht musikalisch aktiv, sondern hält sich eher im Hintergrund. Für Aufsehen sorgen derweil seine sexy Postings mit Sixpack auf Instagram. Dass Robin eng mit seinen Schwestern verbunden ist, zeigt ein aktueller Kommentar zu Drillingsschwangerschaft seiner Schwester Anna-Maria: „Wir sind alle bedingungslos da“, versicherte Robin. „Egal, wo der Weg hinführt. Wenn Hilfe gebraucht wird, ist man natürlich sofort zur Seite.“

Robin Lewe sorgte mit Prügelei für Negativ-Schlagzeilen

Allerdings ist Robin Lewe in den letzten Jahren nicht ganz ohne Negativschlagzeilen davongekommen. Denn als Bruder von Sarah Connor sollte man es sich lieber dreimal überlegen, sich öffentlich zu prügeln. Ein Freund verriet über den Vorfall: „Er hat vor drei Jahren einem Typen auf die Nase gehauen. Der Typ war mit seinen zwei Kumpels unterwegs und hat Robins Freundin verbal sexuell belästigt.“ Robin musste sich dann vor Gericht dafür verantworten.

Sarah Connors Bruder macht sich für Gleichberechtigung stark

Wie sehr Robin Lewe der Frauenhaushalt offensichtlich geprägt hat, zeigt er in einem Interview mit dem Magazin vip.de. Seine Schwestern seien sehr „charakterstarke“ Persönlichkeiten und auch das „Genderthema“ sei immer sehr präsent gewesen. So gab er auch an, dass er das Geld für das Interview mit vip.de spenden wolle an eine Organisation, die benachteiligte Frauen unterstützt.

View this post on Instagram Ein Beitrag geteilt von R.L. 23 (@robin_lewe)

Diese Geschwister stehen nicht im Rampenlicht

Die jüngere Schwester Valentina Lewe (25) steht weitaus weniger in der Öffentlichkeit als Sarah Connors anderen Geschwister. Über ihren Instagram-Kanal veröffentlicht sie aber regelmäßig heiße Bilder. Dabei sorgte 2020 ein Foto für einen besonderen Skandal, auf dem sie sich genüsslich räkelnd neben einem Häufchen Marihuana zeigt und dazu den Kommentar postet: „Hey Bae“. Verherrlichung von Drogen? Das passte so gar nicht in das ansonsten so saubere Image der Sängerin Sarah Connor. Geschwister kann man sich eben nicht aussuchen.

Die letzte im Bunde der Sarah Connor Geschwister ist Marisa Lewe (34). Auch sie teilt hin und wieder mal ein freizügiges Foto im Netz – viel mehr Skandale gibt es aber um Marisa Lewe nicht.

View this post on Instagram Ein Beitrag geteilt von Valentina Lewe (@valentinalewe)

Sarah Connors Mutter: Noch einmal Zwillinge mit 50

Sarah Connor, die als Sarah Marianne Corina Lewe auf die Welt gekommen ist, hat mittlerweile selbst eine Großfamilie. Aus ihrer Ehe mit dem Sänger Marc Terenzi gingen zwei Kinder, Tyler Marc (geb. 2004) und Summer Antonia Soraya (geb. 2006), hervor. Heute ist sie glücklich mit ihrem Manager Florian Fischer verheiratet, mit dem sie zwei weitere Kinder bekam, Tochter Delphine Malou (geb. 2011) und der Sohn Jax Llewyn (geb. 2017).

Ihrer Mutter Soraya kann Sarah Connor in Sachen Kinderreichtum nicht das Wasser reichen

IMAGO / Sven Lambert

Als Vierfachmutter kann Sarah Connor ihrer Mutter Soraya allerdings quantitativ nicht das Wasser reichen. Nachdem Soraya Lewe in ihrer ersten Ehe mit Werbetexter Michael Lewe schon sechs Kinder bekommen hatte, fand sie mit 50 Jahren noch einmal das Baby-Glück und brachte Sarahs Halbbrüder auf die Welt. 2008 kamen die Zwillinge von Soraya Lewe-Tacke und Jürgen Tacke auf die Welt. Mit Mick und Lex haben Sarah Connor und ihre Geschwister noch einmal Zuwachs bekommen und vor allem Sarahs Bruder Robin männliche Unterstützung. (Redaktion KuT)