Trübe GedankenClaudia Obert: Manchmal fühlt sie sich doch alt

Claudia Obert im pinken Seidenoberteil mit Box-Pose
Claudia Obert gibt nichts darauf, was die Leute sagen.

Foto: IMAGO/ Andre Lenthe

Leni HübnerLeni Hübner | 29.08.2022, 13:45 Uhr

Man kennt Claudia Obert nur als flippigen Reality-Star, der sein Leben kompromisslos zu genießen weiß. Doch nun kommen ihr wohl die ersten Zweifel, ob sie nicht zu alt für ihren jungen Liebhaber ist.

Ob man sie mag oder nicht: Claudia Obert ist eine Powerfrau. Reality-TV-Shows mit ihr sind immer unterhaltsam. Ihre coolen Sprüche haben meist einen Kultfaktor. Nun hat sich die 60-Jährige bekanntlich einen Jungbrunnen geangelt und gibt nichts darauf, was andere zu diesem Paar sagen. Doch ganz frei von Zweifeln scheint die Unternehmerin nicht zu sein.

Ein bisschen Spaß soll es sein

Der schnieke Hamburger Jung, Max Suhr, ist gerade einmal 24 Jahre alt und damit 36 Jahre jünger als Claudia Obert. Doch bisher schien es so, als würde der Altersunterschied bei dem eigenwilligen Paar keine Rolle spielen. Sie nehmen ihre Beziehung mit Spaß und sind auch offen genug, sich nicht ewige Treue zu schwören.

Daniela Büchner nach der Party mit Claudia Obert: „Fühle mich grauenhaft!“

Bei einem Solo-Trip nach Mykonos lernt Claudia Obert die 24-jährige Chiara M. kennen – laut eigener Angaben arbeitet sie als Model und ist Jura-Studentin. Die beiden scheinen sich bei einem Glas Rosé bestens zu verstehen. Vielleicht ist es ihr erstes gemeinsames Glas, vielleicht aber auch nicht. Auf Nachfrage erfährt Claudia jedenfalls, dass Chiara im selben Alter ist wie ihre „Max-Maus“.



Die Altersfrage ploppt auf

„Immer wenn ich dich so anguck‘, mach ich mir schon Gedanken, ob ich nicht doch schon eine verwelkte Blume bin“, gesteht Claudia Obert ihrer neuen Bekanntschaft. „Du stehst in voller Blüte“, gibt die Blondine gleich das Kompliment zurück. „Das finde ich auch“, meint darauf la Obert, „aber manchmal sage ich zu ihm: Mach die Augen zu und genieße es.“ Dann lachen sie beide und Chiara fügt hinzu, dass er dann vielleicht an jemand anderes denkt.

Autsch. Ja. Auch wenn Claudia Obert es nie zugeben würde, eventuell steckt in diesem Strandclub-Geplänkel mehr Wahrheit drin, als ihr lieb ist. Max konnte sie auf diese Reise ins griechische Paradies nicht begleiten. Er ist in Hamburg geblieben, um als Webdesigner ihren gemeinsamen E-Commerce aufzubauen. Claudia will wohl eine Fan-Kollektion auf den Markt bringen.



Ist Claudia Obert wirklich so locker?

Und egal, wie locker man sich gibt: Wenn man verliebt ist, möchte man die Richtige für das Gegenüber sein. Trotzdem betonen Claudia Obert und ihr Max, dass ihre Beziehung locker bleiben soll und beide sich nach anderen umsehen dürfen. Alles ist zwanglos und das gefällt bisher beiden. Sollte Claudia was mit einem anderen anfangen, besteht Max nur darauf, dass der besser aussehen muss als er selbst, erzählt er t-online.

Und auch das Gerücht, Max habe es auf das Geld der Unternehmerin abgesehen, ist wohl nicht zu halten. Die Familie des jungen Manns und er selbst sollen finanziell offenbar sehr gut aufgestellt sein. Während Claudia Obert RTL sagte, Max sei wohlhabender als sie, gibt der ganz hanseatisch nur zu, dass er nicht klagen könne.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Claudia Obert (@claudiaobert_luxusclever)

Ende bleibt offen

Wie ihre Beziehung weitergehen wird, wissen beide nicht. Doch auf Mykonos verfällt Claudia Obert nicht lange in trübe Gedanken. Ihre neue Busenfreundin Verena Kerth gesellt sich im Club dann auch noch dazu. Die TV-Sternchen sind schon seit Tagen gemeinsam unterwegs: auf Mallorca, in Hamburg, in Hannover, nun also auf Mykonos. „Wahre Liebe gibt es nur unter Frauen“, scherzen sie. Angeblich geht Claudia dann aber in den Pool, um sich – laut Verena – die ganzen Männer anzusehen.

„Ich bin eine Frau wie Donald Trump, ich nehme mir, was ich möchte“, haut Claudia im Gespräch mit Chiara noch raus: „Wenn irgendwo eine sitzt und heult, hat sie Pech gehabt.“ Und auch am Abend bei einer ausgelassenen Party ist es Claudia Obert, die schnell Bekanntschaften schließt. Verena Kerth kann nur staunen und dem neuen Freundeskreis der Unternehmerin folgen. Langweilig wird es mit der Obert wirklich nie, in Sachen Feiern lässt sie die jungen Leute echt alt aussehen.