Dieter Bohlens Vermögen: Von Modern Talking bis DSDS – SO reich ist der Pop-Titan wirklich

Salomé RazaqSalomé Razaq | 15.06.2021, 09:30 Uhr
Dieter Bohlens Vermögen: SO reich ist der Poptitan wirklich
Dieter Bohlens Vermögen: SO reich ist der Poptitan wirklich

Foto: IMAGO / Future Image

Nach dem Jury-Aus bei DSDS und „Das Supertalent“ hat sich Dieter Bohlen ganz deutlich geäußert: Es lag nicht am Geld. Denn davon dürfte der Pop-Titan mehr als genug haben. Dieter Bohlens Vermögen befindet sich inzwischen weit im mehrstelligen Millionenbereich. Doch wie genau hat „der Dieter“ sein ganzes Geld eigentlich verdient?

Dass der Pop-Titan reich ist, ist gar keine Frage – schließlich hat er jahrelang als international erfolgreicher Musiker, Produzent und Chefjuror bei „Deutschland sucht den Superstar“ und „Das Supertalent“ gearbeitet. Doch wie hoch ist das Vermögen von Dieter Bohlen wirklich?

Schätzungen zufolge liegt Dieter Bohlens Vermögen bei etwa 135 Millionen Euro – eine ganz schöne Summe Geld, die der Pop-Titan da hat. Pro Jahr hat Dieter angeblich ein Einkommen von etwa 10 Millionen Euro, wovon die Gage von RTL nur einen Bruchteil ausmacht. Dazu kommen verkaufte Platten, Bücher, Werbeverträge, Immobilien und vieles mehr. Wir haben genauer unter die Lupe genommen, womit Dieter Bohlen sein Geld verdient.

Der Grundstein von Dieter Bohlens Vermögen: Modern Talking machte ihn reich

Seine allererste Millionen machte Dieter Bohlen vermutlich mit Plattenverkäufen von Modern Talking. Alleine zwischen 1985 und 1987 verkaufte das Bohlen-Anders-Duo über 50 Millionen Tonträger. Bis heute sind sie die kommerziell erfolgreichste deutsche Band. Mittlerweile sind über 180 Millionen Platten der „Cheri, Cheri Lady”-Interpreten über den Tresen gegangen und dürften erheblich zu dem Einkommen des Musikers beitragen.

Was der Pop-Titan anfasst, wird zu Geld

Neben seinen eigenen Platten dürfte Dieter in den letzten Jahren vor allem durch seine Arbeit als Produzent ordentlich dazuverdient haben. Neben deutschen Musikgrößen wie Andrea Berg, Yvonne Catterfeld und Marianne Rosenberg hat Bohlen auch erfolgreich Musik für diverse seiner DSDS-Schützlinge produziert, unter anderem für Pietro Lombardi, Alexander Klaws, Luca Hänni und Schlagersternchen Beatrice Egli.

Mit jedem von ihm produzierten Song, der verkauft wird, wächst gleichzeitig Dieter Bohlens Vermögen. Streams auf Spotify und Co. bringen laut Dieter jedoch wenig Geld: Für 14 Millionen Streams würden am Ende lediglich 2000 Euro in das Einkommen des Musikproduzenten fließen.

In den letzten Jahren hat ihn auch seine musikalische Vergangenheit nochmal eingeholt: Im Jahr 2017 landete Bohlens ehemaliger DSDS-Jury-Kollege Kay One mit seinem Modern Talking-Remix „Loui Loui” einen Hit in ganz Deutschland. Und auch Rapper Capital Bra hat sich 2019 für seinen Song „Cherry Lady” an einem bekannten Hit der Band bedient. Für diese beiden musikalischen Leihgaben hat Dieter Bohlen höchstwahrscheinlich ebenfalls gutes Geld kassiert.

Dieter Bohlen ist auch noch Bestseller-Autor

Nicht nur Musik scheint dem Mann aus Tötensen gut zu liegen: Dieter Bohlen hat bisher auch fünf eigene Bücher veröffentlicht. Die Verkäufe seiner Biografie „Nichts als die Wahrheit” gingen 2002 durch die Decke und machten den Musikproduzenten zum Bestseller-Autor. Über 800.000 Exemplare der Bohlen-Biografie wurden inzwischen verkauft. Die Einnahmen durch seine Bücher werden Dieter Bohlens Vermögen nochmal ordentlich vergrößert haben.

„Nichts als die Wahrheit“ – eine Autobiografie

Mit „Nichts als die Wahrheit“ feiert Dieter Bohlen im Jahr 2002 sein Debüt als Autor. Das Buch ist nicht nur sein bislang erfolgreichstes, sondern dient auch noch als Vorbild für den komödiantischen Animationsfilm über den Musiker, „Dieter – der Film“, in dem er selbst den Erzähler spricht – neues Terrain und eine weitere Einnahmequelle Bohlens.

„Hinter den Kulissen“ kommt nicht überall gut an

Sein zweites Buch „Hinter den Kulissen“ aus dem Jahr 2003 kommt bei seinen Fans ebenfalls gut an, bei seinen Kollegen jedoch eher weniger. Dort verrät er nämlich einige pikante Details über die Musikbranche, die so manch ein Star gerne unter Verschluss gehalten hätte. Einige darin erwähnte Promis, wie auch Ex-Modern-Talking-Buddy Thomas Anders lassen daraufhin rechtliche Konsequenzen folgen, weswegen Dieter Bohlen die erste Auflage vom Markt nehmen muss und eine aktualisierte zweite Auflage veröffentlicht. Dabei dürfte der ehemalige DSDS-Chef einige Einbußen kassiert haben.

Drei weitere Bohlen-Bücher beim neuen Verlag

Für seine nächsten drei Bücher wechselt Dieter Bohlen zum Heyne Verlag. Dort erscheint im Jahr 2006 das Buch „Meine Hammer-Sprüche“ sowie im Jahr 2008 gleich zwei Bücher mit den Titeln „Nur die Harten kommen in den Garten! Mein Weg zum Superstar“ und „Der Bohlenweg – Planieren statt Sanieren“. So enorme Erfolge wie sein erstes Buch können jedoch auch diese drei Werke Bohlens nicht erzielen.

Dieter Bohlens Vermögen: SO reich ist der Poptitan wirklich
Sein Schlüssel zum Vermögen: Dieter Bohlen mit seinem Buch „Der Bohlenweg – Planieren statt Sanieren“ im Jahr 2008.

Foto: IMAGO / Sven Simon

Die Basis von Dieter Bohlens Vermögen: DSDS und „Das Supertalent“

Eine große Einnahmequelle des schlagfertigen Musikers war bis zu seinem überraschenden Jury-Aus natürlich die Gage für seinen Job als Juror bei DSDS und „Das Supertalent“. Alleine durch „Deutschand sucht den Superstar“ soll Dieter pro Staffel laut Medienexperten 1,2 Millionen Euro verdient haben. Bei den 19 Staffeln, die der Pop-Titan begleitet hat, dürfte seine DSDS-Gage wohl schon rund 22,8 Millionen Euro vom Vermögen von Dieter Bohlen ausmachen. Für beide Jury-Jobs zusammen, soll Bohlen ein Einkommen von 2,5 Millionen pro Jahr gehabt haben – eine Gage, die sich sehen lassen kann.

Seine finanzielle Absicherung: Immobilien, Autos und Co.

Sollte Dieter Bohlen sein Geld eines Tages auf den Kopf gehauen haben, hat er mit seinen Immobilien immer noch ein paar Trümpfe in der Hand. Neben seiner 100 Jahre alten Villa in Tötensen, einem Vorort von Hamburg, besitzt Dieter Bohlen nämlich mindestens noch eine weitere sehr kostspielige Immobilie.

Zweitwohnsitz auf Mallorca

Der Modern Talking-Star besitzt nämlich neben seinem Wohnsitz in Deutschland noch eine noble Unterkunft auf der Sonneninsel Mallorca, wo er regelmäßig mit seiner Freundin Carina und den gemeinsamen Kindern Urlaub macht. Ganz schön praktisch, reich zu sein! Passend zur Wohnung in Cala Ratjada hat seine Carina ihm außerdem noch ein 150 PS starkes Motorboot geschenkt.

Fuhrpark der Extraklasse

Um sich an Land fortzubewegen, hat Dieter Bohlen gleich einen ganzen Fuhrpark vor der Haustür – und was für einen! Unter seinen Flitzern findet sich zum Beispiel ein Mercedes-Benz SLS AMG. Der Wagen hat mit 571 PS, 317 km/h und speziellen Flügeltüren ganz schön was drauf. Der Neupreis dieses Autos liegt bei etwa 180.000 Euro. Dazu gesellt sich auch noch ein Wiesmann GT MF4. Der Hersteller des bis zu 300 km/h schnellen Autos ist zwar inzwischen insolvent, doch der Wagen wir immer noch auf beachtliche 150.000 Euro geschätzt.

Große, nachhaltige Vorsätze oder clevere PR-Masche?

Im Jahr 2009 gab Dieter Bohlen an, dass er sich nur noch zu Fuß und mit Bus und Bahn fortbewegen würde. Ob er seine Autos in diesem Zuge verkauft hat, hat der Pop-Titan allerdings nicht verraten. Man munkelte damals jedoch, dass diese Aussage Bohlens mit einem kürzlich abgeschlossenen Werbedeal mit der Deutschen Bahn zusammenhing. Womit wir auch schon beim Thema Werbeverträge wären.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Dieter Bohlen mit Carina (@dieterbohlen)

Dieter Bohlen – die wandelnde Werbeanzeige für Camp David

Womöglich ganz Deutschland verbindet die Bekleidungsmarke Camp David mit einer Person: Dieter Bohlen. Anders als so manch einer denken mag, gehört das Modelabel aber nicht dem Pop-Titan. Vor einigen Jahren hat Dieter jedoch exklusive Werbeverträge mit Camp David ausgehandelt, seitdem sieht man den Mann, der kein Blatt vor den Mund nimmt, eigentlich nie in anderer Kleidung.

Was Dieter Bohlen neben der Komplett-Ausstattung als Bezahlung von Camp David erhält, ist seit Jahren ein Geheimnis. Wenn man bedenkt, dass der Modern Talking-Star jahrelang in den Klamotten über die Bildschirme Deutschlands flimmerte, wird dieser Deal wahrscheinlich erheblich zu Dieter Bohlens Vermögen beigetragen haben. Außerdem hat Dieter sogar schon eigene Kollektionen mit Camp David entworfen, an denen er sicherlich ebenfalls finanziell beteiligt wurde.

Dieter Bohlens Vermögen: SO reich ist der Poptitan wirklich
Dieter Bohlen bei der Eröffnung von The Store mit den Marken Camp David und Soccx.

Foto: IMAGO / Future Image

Vom Pop-Titan zum Instagram-Star

Die jüngste Einnahmequelle von Dieter Bohlen aber heißt vermutlich Social Media. Seit kurzem versucht sich der Dieter nämlich als Influencer auf Instagram. Dort verfolgen schon über 1,6 Millionen Menschen die privaten Einblicke von Dieter und Carina. Bislang hat Bohlen eher selten Werbeposts veröffentlicht, nur gelegentlich warb der Musikproduzent mal für ein Urlaubsresort oder seine eigene Kollektion bei Edel Optics. Seit seinem Jury-Aus postet Dieter jedoch häufiger Werbe-Content für Lidl.

Über die genaue Bezahlung für diese Werbeinhalte gibt es keine Auskünfte. Wenn wir aber davon ausgehen, dass der Pop-Titan ähnlich wie ein durchschnittlicher Influencer bezahlt wird, dürfte Dieter für nur einen bezahlten Post schon knapp über 5.000 Euro kassieren. Denkbar wäre natürlich, dass er durch seine große Bekanntheit auch als Influencer ein höheres Einkommen hat. Kein Wunder also, dass Dieter Bohlens Vermögen so riesig ist – wir sind gespannt, welche Werbeverträge vielleicht bald schon dazu kommen werden.

(SR)